• 1910_Suppe

Feige. Ziege. Thymian.

Donnerstag | 12.10.2017

  • 1910_Suppe

ZUTATEN

  • 600 g Kürbis, z.B. Hokkaido
  • 3 EL Pflanzenöl oder Schmalz
  • 2 kleine Schalotten
  • 8 Feigen
  • 500 ml Rinderbrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g Feta
  • frischer Thymian

ZUBEREITUNG

Die Suppe machen wir heute auch für die Arbeitskollegen mit, denn nur eine Portion Suppe ist etwas schwer zu kochen. Somit ist das Rezept heute Ausnahmsweise für 6 Personen!

Den Hokkaido-Kürbis waschen, schälen, entkernen und grob würfeln. In einem Topf das Öl erhitzen und die gewürfelten Zwiebeln anschwitzen. Die Feigen ebenfalls würfeln und gemeinsam mit den Kürbiswürfeln dazu geben und für 5 Minuten gemeinsam anbraten. Mit Rinderbrühe aufgießen und auf mittlerer Hitze für 30 Minuten köcheln lassen. Wenn der Kürbis schön weich ist mit einem Pürierstab durchgehen und zu einer homogenen Suppe verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe einfach schon am Abend vorbereiten und am nächsten Tag im Büro nur noch aufwärmen, mit Feta und frischem Thymian garnieren und gemeinsam genießen.

DU BRAUCHST AUSSERDEM

  • Herd
  • Pürierstab

Trackback from your site.